Dienstag, 6. Dezember 2016

"M"ein Schal-Tuch

Anfang des Jahres durfte ich designen ... und das mache ich mittlerweile soooo gerne...

Entstanden ist ein Schaltuch mit verschiedenen Mustern, in zwei unterschiedlichen Strickrichtungen.

Gestrickt habe ich es aus einem  200g wiegenden 4-fädigen Farbverlaufsbobbel mit Namen "Froschkönig" ... 50% Baumwolle, 50% Polyacryl;  LL 760m/200g ... und Nadel 3,0.


 Das Schaltuch ist ungespannt ca. 30 x 160 cm gross .

Das Tuch war bereits auf Messen zu bewundern und seit heute ist die Anleitung erhältlich! Klick mal hier!

Doch alles der Reihe nach ....

Zunächst einmal meinen allerherzlichsten Dank an Lilus Märchengarne für das in mich gesetzte Vertrauen! Die Zusammenarbeit, das gemeinsame Entstehenlassen, alles drumherum war einfach toll!

Nun möchte ich auch mein Gestrick zeigen ...











Und es gibt noch etwas über das ich mich sehr freue:
die Zusammenarbeit mit Melanie, der Frau hinter Lilus Märchengarne, geht weiter! Danke auch dafür, Melanie!
Wieder gibt es etwas Gestricktes ... mehr darf ich aber noch nicht verraten ;).... nur soviel: es dauert nicht mehr lange - wir liegen in den letzten Zügen :) ... deshalb eile ich jetzt auch mal an die Arbeit ;) 

Ich wünsche Euch einen wunderschönen Nikolaustag und sage:
Bis bald
Eure Michaele
















 

Freitag, 18. November 2016

182 - 416

Zahlen ... hmmm ... und was hat es damit auf sich?

Mit der 182 konnten die Damen meines ehrenamtlichen Strickkreises für Neugeborene und Frühchen doch tatsächlich, obwohl ein Jahr her, etwas anfangen. So viele Teile haben wir nämlich im Jahr 2015 im Sana-Klinikum Hameln abgeliefert.

Mein Wunsch für dieses Jahr war es, diese Zahl wieder zu erreichen. Im Sommer war bereits absehbar, dass wir das toppen können und so stellte ich eine neue Wunsch-Zahl in den Raum: 300 und was soll ich sagen ..........
...... wer ahnt es schon? was sagt die Zahl 416?
Jaaa, so ist es ... wir haben die Wahnsinnsanzahl von 416 Teilen erreicht!
Ist das nicht toll?
Ach, ich freue mich so!

Meinen herzlichsten Dank an Alle! An die Wollspender/innen, meine fleissigen Mitstrickerinnen und Familie B., die übers Jahr verteilt immer wieder Teile vor Ort in Hameln abgeliefert hat!

Ein paar Fotos gibts natürlich auch ....







Diese Teile  und noch ca. 100 andere - ich hab mal wieder nicht alles fotografiert :( - sind am Montag als unsere letzte Lieferung für dieses Jahr auf Reise gegangen.

Und nicht das ihr denkt der "Schalter" ist jetzt geschlossen :) ... nein nein, ich habe natürlich gleich wieder einen Wunsch geäussert ;) ... die Messlatte liegt hoch ... mal schauen, ob wir das diesjährige Ergebnis im nächsten Jahr wieder erreichen können ....

Die Damen sind jedenfalls hoch motiviert: 10 Mützen und 1 Decke sind am Mittwoch in meinen Sammelkorb gewandert. Dort warten sie auf Gesellschaft, bis sie - wahrscheinlich - im Januar weiterreisen werden.

Wir lassen also weiterhin die Nadeln glühen :)
Eure Michaele


Samstag, 5. November 2016

Es gibt soooo viele

besondere Menschen und manchmal führt einen der Zufall, die Bestimmung oder wie auch immer man es bezeichnen möchte, zusammen.

Heute möchte ich von solch einem besonderen Moment und was daraus entstand berichten.

Vor einiger Zeit erhielt ich eine Mail, die mein ehrenamtliches Engagement des Frühchen-strickens betraf. Eine Dame aus dem weit entfernten Bad Rappenau/Wollenberg bekundete ihr Interesse und was soll ich sagen ... ich bin total hin und weg :) ... gestern bekam ich ein Päckchen. Was es enthielt? Das könnt ihr auf den folgenden Bildern sehen, denn ich habe das Einverständnis zum Zeigen erhalten!













7 Mützen und 2 Pucksäcke ... in sooo kurzer Zeit! Ich bin begeistert und sage recht herzlichen Dank, liebe Frau A.-D.!

Immer wieder schön zu erleben, dass es solch besondere Menschen gibt! In diesem Fall eine Mutter, die trotz Famile, Kindern und Berufstätigkeit - oder vielleicht gerade deshalb?- etwas ihrer kostbaren Zeit gibt, Wolle kauft und dann noch ehrenamtlich - das möchte ich hier noch mal betonen: Ehrenamt = ohne Bezahlung! - für andere strickt.

Z.Zt. sind wir zu acht, die stricken und häkeln. Wir sind zwischen 33 und 90 Jahre alt und ich darf sagen, wir alle haben unsere Freude daran.
Bald gehen wieder viele Teile auf die Reise. Vorher werde ich sie knipsen und hier zeigen.

Also bis bald und habt euch wohl
Eure Michaele

Freitag, 28. Oktober 2016

Acht





... kleine Mützen für Frühchen aus den

acht Farben des Opal-Sortiments "Blütentraum" ...

Immer wieder schön zu stricken und anzuschauen diese kleinen Teilchen! Bald gehem sie auf Reise zu den Winzlingen nach Hameln.


 



Unserer Strickkreis ist mit Begeisterung dabei Wärme zu spenden! Und: er hat sich wieder vergrössert ... an dieser Stelle möchte ich mich bei euch allen, die ihr so fleissig nadelt, recht herzlich bedanken! Macht weiter so!

Mehr Bilder von den entstandenen Werken zeige ich euch demnächst. Bis dahin habt euch wohl und geniesst das Wochenende
Eure Michaele

Montag, 24. Oktober 2016

Das Schnuffel-Tuch

ist fertig!

Zwischen dem vielen Anleitungsschreiben immer mal wieder etwas gehäkelt ... frei Schnauze :) ... einfach drauf los ... und das ist dabei rausgekommen ...






Ich hoffe, dass sich das Team der Geburtenstation in Hameln freuen wird.

Habt euch wohl und bis bald!
Eure Michaele

Dienstag, 18. Oktober 2016

Geschlossen

Ich habe mir eine saftige Erkältung eingefangen; deshalb bleibt die Woll-Oase morgen,

                            Mittwoch, den 19.10.2016 geschlossen!


Ich werde mich gut pflegen und hoffe, dass ich am Montag zum monatlichen Klöntreff wieder ganz die alte bin.

Bis denne und passt gut auf euch auf!
Eure Michaele

Samstag, 15. Oktober 2016

Jede Menge WIPs

Bei mir gibts neben einigen UFOs auch jede Menge WIPs. Kennt ihr das? Also ehrlich, manchmal - aber wirklich nur manchmal - glaube ich doch, ich habe einen an der berühmten Kl..... :))))

UFOs: eines habe ich kürzlich aus der Haft befreit und fertiggestellt ... das sollte ich dann doch noch mal fotografieren und zeigen - demnächst ...;
von einigen anderen habe ich mich dann kurzerhand mal getrennt - durch Ribbeln! Zunächst gar nicht so einfach, kam mir doch der Gedanke: solltest du es nicht doch fertigstellen? schliesslich haste schon so viel Zeit hinein investiert. Doch dann habe ich festgestellt, dass es etwas Befreiendes hat!
Das Ende vom Lied: ich habe wieder Neues angeschlagen :))))) ... boah, ich bin süchtig ...  und ich bin gern süchtig! Tja, und dann habe ich neulich ein überzeugendes Argument gelesen:

Stricken ist billiger als Therapie!

na also, wer sagts denn ... dann mal ran an die Nadeln :)

So nun will ich euch aber auch endlich meine WIPs vorstellen:


ein CAL, von dem ich dann auch noch mal berichten werde



was es wird? noch geheim!



das linke Knl. habe ich schon mal gezeigt ... ich warte auf Eingebung )



hier sind schon mal die Maschenproben gestrickt



ein Schnuffeltuch für die Kleinsten ... wächst langsam, weil immer nur in den Klönrunden und da steht klönnen nun mal im Vordergrund



die 2. Socke wächst auch nur langsam ... immer dieses klönen :)





So, nun werde ich noch ein wenig richten und mich dann wieder an die heissbegehrten Nadeln begeben. Mal schauen, welche es heute in meine Hand schaffen. Genügend Auswahl ist ja vorhanden.


Ich wünsche euch viel Freude bei und mit allem was ihr tut!
Eure Michaele